Skip to main content
compet, rab

Informelles Treffen der Minister für Entwicklungszusammenarbeit

11.02.2013 - 12.02.2013

addToCalendar
Zu meinem Kalender hinzufűgen

Der irische EU-Ratsvorsitz richtet gemeinsam mit der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik ein informelles Treffen der EU Entwicklungsminister am 11. und 12. Februar in Dublin Castle aus. Das Treffen bietet eine Gelegenheit für die Minister für umfassende Diskussionen zu den Themen Entwicklung und humanitäre Angelegenheiten.

Das Treffen kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die internationale Entwicklungsagenda im Vorfeld der speziellen Veranstaltung der UNO im Jahr 2013 zu den Millenniumszielen und zu Beginn der Arbeiten an der Formulierung der Rahmenbedingungen nach 2015 – dem Enddatum für die Millenniumsziele.

Irlands Beitrag zur internationalen Entwicklung sind die tragenden Säulen für Irlands Außenpolitik, wobei ein Hauptaugenmerk auf dem Kampf gegen Armut und Hunger sowie der Förderung von Frieden, Respekt für Menschenrechte und Gerechtigkeit liegt. Diese Werte liegen auch der Europäischen Union zugrunde und sie unterstützen die Rolle der EU als globalen Akteur in diesem Bereich.

Mehr als 50 Prozent der weltweiten Entwicklungshilfe stammt aus der EU und ihren Mitgliedsstaaten. Während diese Unterstützung Leben rettet, Menschen und Gemeinschaften in Entwicklungsländern stärkt und mithilft, demokratische Institutionen zu schaffen, muss die Union sich der ständigen Herausforderung stellen und gewährleisten, dass diese finanzielle Unterstützung so effizient wie möglich eingesetzt wird, um das Leben der Armen in den Entwicklungsländern zu verändern.

Die EU Entwicklungsminister werden ebenso bei der Tagung des Rates für Auswärtige Angelegenheiten im Mai 2013 für den Bereich Entwicklung zusammentreffen.

Dublin Castle

Dublin Castle, 2 Palace Street, Dublin 2, Co. Dublin, Ireland

Dokumente

Kontakte

John O'Grady, Stellvertretender Direktor, Abteilung für multilaterale Beziehungen

T:

M:

E:

Robert O'Driscoll, Referent, Abteilung für multilaterale Beziehungen

T:

M:

E:

Fionnuala Quinlan, Pressereferentin

T:

M:

E: